Guten Rutsch in ein tolles neues Jahr!

Donnerstag, 30.12.2004

Jaja ich weiß schon, das sieht ziemlich merkwürdig aus, wenn ich in dieser Stellung auf der Couch sitze - und natürlich musste gleich wieder ein Foto davon gemacht werden, damit Ihr auch alle was zu lachen habt ... mit mir kann man´s ja machen ;-) "schöner Hund in schrulliger Pose"

Sonntag, 26.12.2004

Fröhliche Weihnachten allen Hunde- und Menschenfreunden! Ich hoffe, Ihr hattet und habt alle ein schönes Fest mit schönen Geschenken. Ich habe dieses tolle große Kissen bekommen: superweich und flauschig, zum schlafen, reinbeißen und auch zum durch-die-Gegend-schleifen ;-)

Dienstag, 21.12.2004

Heute stelle ich Euch Xeni vor: sie ist ein Border-Terrier Mädchen, auch noch nicht ganz erwachsen und immer für alle Späße zu haben! Sie wohnt und arbeitet in der Nachbarschaft und so verbringen wir oft die Mittagspause zusammen im Park - wie man sieht mit großem Vergnügen auf beiden Seiten! Mit Xeni wird´s nie langweilig.

Freitag, 17.12.2004

Gestern gab´s einen tollen Wald-Spaziergang mit Freunden: wilde Jagden durch Unterholz und knietiefes Laub und zwischendurch ein paar ordentliche Raufereien! Auf dem Bild bin ich mit Jackie, meiner Tante 3.Grades (oder so ;-)), die ist so schnell und wendig, dass ich noch einiges von ihr lernen kann.

Donnerstag, 16.12.2004

Kauknochen sind ja so eine tolle Erfindung! Sie dienen als Zeitvertreib, Zahnbürste, Spielzeug und natürlich auch als Belohnung für besonders brave und geduldige Bürohunde.

Mittwoch, 15.12.2004

Einige meiner Kollegen können ihre Ohren senkrecht aufstellen, ganz schick ist das, aber mir will es einfach nicht gelingen - trotz ernsthafter Bemühungen fallen die immer wieder zur Seite. Umso mehr freue ich mich über dieses Zufallsbild, bei dem man sich zumindest vorstellen kann wie es wäre wenn ... ;-) Schnappschuss mit Flatteröhrchen

Sonntag, 12.12.2004

Ach ja, so ein Sonntag ist doch was feines: da wird erst mal ordentlich ausgeschlafen und meine Menschen haben viel Zeit für ausgiebige Spiele und Spaziergänge. Lange schlafen am Sonntag - das gefällt mir!

Freitag, 10.12.2004

So macht der Winter Spaß! Es ist zwar knackig kalt hier, aber bei dem strahlend blauen Himmel werden die Spaziergänge ganz lange ausgedehnt, viele Hunde sind unterwegs mit denen man spielen und Neuigkeiten austauschen kann und - das wichtigste - Menschen und Tiere sind besonders gut gelaunt. ... gespannt, was so ein toller sonniger Frosttag bringen mag ...

Sontag, 6.12.2004

Gestern war wieder mal Familientreffen und langsam wird mir auch klar, warum die anderen immer so begeistert hinter den Bällen herlaufen: das macht einfach riesigen Spaß! Leider bin ich noch nicht ganz so schnell wie die anderen, aber ich arbeite dran ... Schnell weg bevor Papa ernsthaft böse wird, weil ich schon wieder versucht habe ihm den Ball zu klauen!

Sonntag, 5.12.2004

"Guck mal hier hin!" heißt es wieder wenn die Kamera in Aktion tritt. Und weil ich ja weiß wieviel Freude man Menschen damit machen kann, tue ich brav was man mir sagt. Allerdings nur für einen Moment - dann wird´s langweilig und schnell ist wieder spielen angesagt. <Nett ausschauen gehört schließlich auch zum Job eines Hundes ... ;-)

Samstag, 4.12.2004

Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich heute Eis gesehen: mein Lieblingstümpel ist zugefroren und natürlich musste ich gleich versuchen, ob man darauf laufen kann. Man kann, aber es ist ganz schön rutschig und ich musste all meine Geschicklichkeit aufwenden, um nicht dauernd hinzufallen.Sich auf dünnem Eis bewegen ... gar nicht so einfach!

Mittwoch, 1.12.2004

Zu meinen liebsten Hobbies gehört unter anderem auch das Klettern. Über Stock und Stein, möglichst steile Hänge rauf und runter, dazwischen Gestrüpp und Unterholz: da kann man seine Geländegängigkeit so richtig trainieren und der Spaß ist garantiert!Die schönsten Abenteuer warten abseits des Weges.

Montag, 29.11.2004

Bevor wieder mal eine arbeitsreiche Woche beginnt, wird in aller Frühe ein großer Spaziergang gemacht, damit wir Hunde uns ordentlich austoben können und den anschließenden Büroschlaf richtig genießen. Wie Ihr seht, habe ich die Gelegenheit heute schon ausgiebig genutzt! Flitzen am Morgen ...

Sonntag, 28.11.2004

Alice und ich wünschen all unseren Hunde- und Menschenfreunden einen wunderschönen ersten Advent, mit tollen Spaziergängen und leckeren Naschereien!

Samstag, 27.11.2004

So wie Menschen eine Zeitung lesen oder die Tagesschau ansehen, haben auch wir Hunde das Bedürfnis, die neuesten Nachrichten zu erfahren. Lesen und schreiben ist dazu gar nicht nötig, denn mit unseren sprichwörtlich feinen Nasen können wir das aktuelle Tagesgeschehen der Hundenachbarschaft an allen Ecken erschnuppern.Klatsch und Tratsch nach Hundeart.

Freitag, 26.11.2004

Als Windhund muss man nicht nur schnell laufen können, sondern auch sehr gut sehen! Nach einem Tag erholsamen Büroschlafs wird draußen jede Kleinigkeit genauestens und äußerst aufmerksam beobachtet, und wenn sich das erspähte Objekt womöglich bewegt, folgt natürlich gleich der unvermeidliche Sprint.Erst spähen, dann rennen!

Montag, 22.11.2004

Kaum zu glauben, dass ich vor drei Monaten dieses Körbchen gerade mal zur Hälfte ausgefüllt habe! Und nun ist es - wie man hier wohl deutlich erkennen kann - definitiv zu klein geworden. Trotzdem kann ich mich nicht so richtig davon trennen ...Nicht wirklich bequem, aber so schön vertraut: das alte Welpenkörbchen

Sonntag, 21.11.2004

Gestern war ein anstrengender Tag! Gemeinsam mit 22 anderen Windhunden und ihren Menschen haben wir einen großen Spaziergang unternommen. Es wurde natürlich jede Menge getobt, gerannt, gerauft und alles was sonst noch Spaß macht. Und so ist heute ausruhen angesagt ...schön gemütlich und ganz entspannt!

Freitag, 19.11.2004

Draußen ist es heute wirklich allzu ungemütlich, nur ganz kurz zwischendurch blinzelt mal die Sonne durchs Fenster, was natürlich sofort für ein kleines Sonnenbad genutzt wird!

Dienstag, 16.11.2004

Na, wie findet Ihr meine Kurventechnik? Zum Glück habe ich jeden Tag Gelegenheit, daran zu arbeiten, denn weil ich für mein Alter schon recht gut höre, darf ich fast immer frei laufen und nach Herzenslust herumsausen.Haken schlagend über Wiesen flitzen: das ist einfach das Größte!

Samstag, 13.11.2004

Besonderes zu berichten gibt es heute eigentlich nicht ... aber statt dessen einen Schnappschuss von Alice, die diesen herbstlichen Samstag offenbar zum Gähnen langweilig findet! Alice meint, dass man sich so langsam schon mal auf den Winterschlaf vorbereiten könnte.

Donnerstag.11.11.2004

Nach einem langen, anstrengenden Arbeitstag muss man abends erst mal angemessen entspannen. Am besten geht das bei einem kleinen Feierabend-Schläfchen auf der Couch und als Kopfkissen bevorzuge ich dabei mein Herrchen. Gemeinsam ausruhen und dann überlegen, was man am Abend noch anstellen könnte...

Mittwoch, 10.11.2004

Warum werden Hunde eigentlich meistens von der Seite fotografiert? Also ich finde, so eine schöne Rückansicht ist doch auch durchaus sehenswert, oder?

Montag, 8.11.2004

Es wird behauptet, dass es Regen gibt, wenn Hunde Gras fressen - das ist natürlich Quatsch! Ich nehme gerne ein paar Halme zur Vorspeise, als Salatteller sozusagen - und mit dem Wetter hat das nichts zu tun!

Freitag, 5.11.2004

Boah, ist das langweilig heute! Alle sind ganz fürchterlich beschäftigt und bis zum großen Feierabend-Spaziergang ist es noch ein Weilchen. "Abhängen" bis endlich das Wochenende eingeläutet wird!

Donnerstag, 4.11.2004

Nein, selbstverständlich ist es mir nicht erlaubt, irgendwelche Schuhe zu verschleppen, geschweige denn damit zu spielen! Meistens halte ich mich auch an dieses Verbot, aber es gibt Gelegenheiten, da kann ich dann doch nicht widerstehen... So ein Stiefel ist einfach zu verlockend als Spielobjekt!

Sonntag, 31.10.2004

Und hier noch einmal etwas zum Thema Schlafgewohnheiten. Wie man sieht, hat Alice völlig andere Vorstellungen von einem gemütlichen Nickerchen auf dem Sofa als ich. Trotzdem wird die Liegefläche friedlich geteilt.

Freitag, 29.10.2004

Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich für mein Leben gerne fresse? Hm, das schmeckt aber auch immer köstlich, leider gibt´s selten so viel wie ich gerne hätte. Übrigens ist Alice genauso verfressen wie ich, also futtern wir jeweils um die Wette, und wenn wir beide fertig sind, wird sicherheitshalber kontrolliert, ob vielleicht beim anderen noch was im Napf ist...

Mittwoch, 27.10.2004

Den ganzen Vormittag durfte ich mit Tara verbringen, die inzwischen zu meinen allerliebsten Freundinnen gehört. Sie ist es ja auch gewohnt, in Ruhe zu warten, während ihr Frauchen arbeitet und freut sich dabei natürlich über nette Hundegesellschaft.

Dienstag, 26.10.2004

Wie immer hat Frauchen auch heute wieder in jeder Pause die Gelegenheit genutzt, mich zu fotografieren. Aber ich hab ihr ein Schnippchen geschlagen, denn um mich in vollem Lauf zu erwischen ist sie einfach nicht schnell genug, und deshalb ist kein einziges Bild wirklich gelungen.

Sonntag, 24.10.2004

Bei diesem tollen Wetter haben wir natürlich eine Menge Hundefreunde getroffen, unter anderem auch Glen, mit dem man einfach wunderbar durch die Gegend toben kann. Genau wie ich kann er von wilden Wettrennen und herrlichen Raufereien nie genug bekommen und so hatten wir den schönsten Nachmittag, den man sich wünschen kann! Mit meinem Freund Glen geht´s schon mal drunter und drüber...

Samstag, 23.10.2004

Da heute gar nichts besonderes passiert ist, was ich erzählen könnte, zeige ich Euch noch ein Bild von gestern, zusammen mit meinem Vater im Auto, müde und glücklich nach einem schönen Spaziergang!

Freitag, 22.10.2004

Juhuuu, heute waren wir endlich mal wieder mit Papa und seinen Freunden unterwegs! Jetzt bin ich ja nicht mehr ganz so klein und kann beim spielen mit den Großen schon ganz gut mithalten. Allerdings werde ich immer noch ziemlich streng erzogen, und vor allem Papa lässt mir nichts durchgehen ... schlimmer als Alice! Familienspiele - mit respektvollem Abstand natürlich.

Mittwoch, 20.10.2004

Seit einiger Zeit soll ich "stehen" üben - völliger Blödsinn, wie ich finde, denn schließlich können Hunde doch ganz von alleine stehen! Naja, es scheint hierbei darauf anzukommen, möglichst wenig herumzuzappeln (was mir sehr schwer fällt) und möglichst nett auszusehen (was mir ziemlich leicht fällt). Was tut Hund nicht alles, um seinen Menschen zu gefallen - wenn´s sein muss auch still stehen.

Sonntag, 17.10.2004

Gestern waren mal wieder fremde Leute zu Besuch und ich fand´s - wie immer - toll! Inzwischen habe ich ja ziemlich perfekt gelernt, wie man Menschen um den Finger wickelt und so sind Gäste schnell bereit, mit mir zu spielen, zu toben und zu kuscheln. Wer kann diesem Blick widerstehen?

Donnerstag, 14.10.2004

Wie die meisten Vertreter meiner Rasse habe ich gelegentlich recht bizarre Schlafgewohnheiten. Meine Menschen haben sich längst an den Anblick gewöhnt, nur Besucher zeigen sich erstaunt bis erschrocken und können nicht so ganz glauben, dass dies wirklich bequem und entspannend ist!

Mittwoch, 13.10.2004

Es gibt so Tage, an denen sind alle Menschen schrecklich beschäftigt, keine Besucher in Sicht und nicht mal der Postbote lässt sich blicken. Da wird es dann zwischendurch schon auch mal etwas langweilig und es ist gut, dass wir hier zu zweit sind, so können wir uns gegenseitig die Zeit vertreiben... Freundliches Spielchen oder kleine Rauferei? Die Grenzen sind da eher fließend ;-)

Montag, 11.10.2004

Herbst ist klasse! Beim Morgenspaziergang habe ich mindestens eintausend bunte Blätter gejagt, die der Wind vor sich hertrieb und damit den zufälligen Passanten einige "boooaah, kann der schnell rennen" entlockt. Fliegende Blätter anpeilen, eins genau ins Auge fassen und dann - Gas geben!

Samstag, 9.10.2004

Also eigentlich bin ich ja ein vornehmer Windhund! Aber wenn gerade niemand hinschaut, weiß ich ein wildes Getobe durch Schlamm und Pfützen durchaus auch zu schätzen... Hin und wieder mal so richtig schmutzig werden gehört zu einem glücklichen Hundeleben.

Donnerstag, 7.10.2004

Büroalltag. Ein Trick, den man als Bürohund schnell lernt, besteht darin, sich ein strategisch günstiges Plätzchen zu suchen, an dem man möglichst viel Aufmerksamkeit bekommt. Schubladenschränke sind sehr geeignet, denn da müssen Menschen andauernd dran, was mir natürlich jedes Mal ein kurzes (oder auch lŠngeres) Streicheln einträgt.

Montag, 4.10.2004

Das war vielleicht eine aufregende Reise! Wir sind auf einem gro§en Segelschiff gefahren und die Skipperin dort hat bei ihrer Arbeit an Bord auch immer ihren Hund dabei. Der war sehr nett und hat uns schnell gezeigt, dass man - auch wenn es mal etwas schwankt und wackelt - keine Angst haben muss und auch auf engem Raum ganz prima herumtoben kann. So ein Schiff ist Ÿbrigens viel hundegeeigneter als man denkt, es gibt unendlich viel zu sehen und zu schnuppern und das unvermeidliche flitzen wird beim Landgang am Strand erledigt! Das ist Janneke, die sich an ihrem ungewöhnlichen Arbeitsplatz sehr wohl fühlt.

Donnerstag, 30.9.2004

Liebe Freunde, nun müsst Ihr ein paar Tage auf mich verzichten, wir machen nämlich Urlaub! Es ist zwar nur ein verlängertes Wochenende, aber immerhin meine erste kleine Reise und ich bin schon sehr gespannt. Nächste Woche werde ich dann erzählen, wie es war. Natürlich wird für uns Hunde auch ein Köfferchen gepackt!

Mittwoch, 29.9.2004

Zwischen all den vielen Bildern und Geschichten die von mir handeln soll meine Lehrerin und Freundin Alice nicht ganz vergessen werden. Wir verstehen uns immer besser, haben riesigen Spaß zusammen und immer wieder gibt es Situationen in denen sie mich mutig verteidigt, z.B. gegen allzu aufdringliche fremde Hunde. Alice die Chefin, immer wachsam und souverän!

Dienstag, 28.9.2004

Heute morgen war ein neuer Kunde bei uns im Atelier, der war völlig erstaunt darüber, wie brav Alice und ich im Körbchen lagen und aufmerksam den Gesprächen gelauscht haben. Zum Schluss hat er mich sogar für eine Weile auf den Schoß genommen und Frauchen hatte schon Sorge, dass er mich heimlich mitnimmt ;-)

Montag, 27.9.2004

Ein wirklich trauriger Tag! Herrchens Urlaub ist nun endgültig zu Ende, er ist heute früh gegangen und wird erst am Abend wieder zurück sein. Immerhin hat er mir versprochen, dass ich ihn bald begleiten darf, vielleicht kann ich sogar mal auf die Theaterbühne (dort arbeitet er nämlich), das wird bestimmt toll! Außerdem sind wir ja zum Glück ein fester Bestandteil von Frauchens Arbeitsplatz... Warten und die Tür gut im Auge behalten bis alle wieder beisammen sind.

Sonntag, 26.9.2004

Wir haben uns heute mal wieder mit vielen anderen Hunden getroffen, zum spielen, toben und flitzen. Auf dem Bild seht Ihr mich mit Enzo, der ist riesengroß und ganz schön wild, also genau nach meinem Geschmack! Zusammen mit meinem Freund Enzo beim spannenden stöbern im Gebüsch.

Freitag, 24.9.2004

Regen, Regen, Regen! Bei dem Wetter hält sich die Begeisterung für lange Spaziergänge in Grenzen... Da bleibt einem eigentlich nur eins: schön gemütlich zusammenrollen und den größten Teil des Tages vor sich hin dösen.

Mittwoch, 22.9.2004

Spezielles Hundespielzeug gibt es in allen denkbaren Varianten und auch hier bei uns fliegt einiges davon herum. Eigentlich eher überflüssig das Ganze, denn so richtig Spaß hat man mit ganz anderen Dingen: zum Beispiel mit dem Wischmopp durch die Bude wuseln!

Dienstag, 21.9.2004

Leider dürfen Hunde ja nicht überall mit hinein, deshalb muss ich manchmal eine kleine Weile im Auto warten. Dann wickelt Frauchen mich in ihre Jacke ein und ich warte brav und geduldig, bis es weitergeht mit den nächsten Abenteuern...

Sonntag, 19.9.2004

Nach einem schönen großen Sonntagsspaziergang hat man mir mein Körbchen auf die Terrasse gestellt, damit ich mich dort ausruhen kann. Wer weiß, wie lange das schöne Wetter noch anhält, da muss man jede Minute nutzen!

Samstag, 18.9.2004

Zum Glück darf ich immer dabei sein, wenn meine Menschen irgendwohin fahren, und Ausflüge aller Art machen mir riesengroßen Spaß... ...bei so schönem Wetter wie heute natürlich am liebsten im Cabrio!

Freitag, 17.9.2004

Mal ganz abgesehen davon, dass so ein Hund am Arbeitsplatz einen immensen Kommunikations- und Unterhaltungswert hat, sollte man vielleicht auch den dekorativen Aspekt nicht ganz außer acht lassen: So ein netter kleiner Hund im Büro macht auch optisch was her ;-)

Donnerstag, 16.9.2004

Gestern waren wir mal wieder eingeladen bei Menschen, die einen Garten haben in dem Hunde willkommen sind und nach Herzenslust durchs Gebüsch toben dürfen. Klasse! Das Versteckspiel im GestrŸpp gehört zu meinen Lieblings-Hobbies

Dienstag, 14.9.2004

Menschen sind ja schon komische Tiere: ständig müssen sie fotografieren und wer ist das Lieblingsobjekt? Ich natürlich! Eigentlich sehr schmeichelhaft, aber manchmal doch auch recht lästig... Nicht mal beim Mittagsschläfchen ist man vor der Kamera sicher

Montag, 13.9.2004

So eine Mittagspause im Straßencafé ist eine ziemlich langweilige Angelegenheit, wenn nicht gerade ein paar nette Hunde an den Nachbartischen sitzen, aber... ...solange ich auf Frauchens Schoß liegen darf, trage ich´s mit Gelassenheit

Sonntag, 12.9.2004

Heute wurden wir beim Morgenspaziergang von heftigem Regen überrascht, was mir überhaupt nicht gefallen hat. Da ist es in meinem kuscheligen Körbchen schon sehr viel angenehmer! Lazy Sunday...!

Samstag, 11.9.2004

Alice ist nach wie vor eine sehr strenge Lehrerin, aber nachdem ich ihr immer so brav gehorche haben wir inzwischen auch oft eine Menge Spaß zusammen und sie spielt mit mir. Gemeinsam auf der Wiese toben ist ja auch viel besser als alleine!

Freitag, 10.9.2004

Die Spaziergänge sind natürlich das Beste vom ganzen Tag, und wenn meine Menschen nicht rechtzeitig daran denken, trage ich einfach schon mal ganz demonstrativ unsere Leinen und Halsbänder durch die Gegend. Um Menschen richtig zu erziehen, muss man manchmal mit allen Tricks arbeiten...

Donnerstag, 9.9.2004

Am liebsten spiele ich ja mit ganz großen Hunden, vor allem, wenn sie ein schönes dickes Plüschfell haben, in das man reinbeißen kann. Hier bin ich mit meinem Freund Moritz zu sehen, den ich oft in unserem Hundepark treffe. Moritz begegnet meinen Attacken auf sein Fell zum Glück mit stoischer Gelassenheit.

Mittwoch, 8.9.2004

Gestern war ich zum ersten Mal am Meer! Flitzen über den schönen glatten Sand, tiefe Löcher buddeln, in die Wellen beißen und zwischendurch ein Nickerchen im Dünengras - das alles fand ich einfach klasse! So ein Tag am Strand ist wirklich was Tolles!

Montag, 6.9.2004

Unsere Reinigungskraft mag ich ganz besonders gerne: sie bringt immer etwas leckeres zum knabbern für mich mit und sie hat überhaupt nichts dagegen, dass ich mit Staubsauger und Wischmopp kämpfe, während sie sauber macht. Als kleines Dankeschön gehe ich ihr schon mal mit dem Staubbesen zur Hand... Auch der Umgang mit dem Handfeger will gelernt sein!

Sonntag, 5.9.2004

Wochenend und Sonnenschein und da zu ein prima Picknick im Grünen: so lässt es sich leben! Ein echtes Hundeleben ...

Donnerstag, 2.9.2004

Zu unseren Aufgaben als Bürohunde gehört auch das Anmelden und Begrüßen von Besuchern. Um Besucher rechtzeitig zu erspähen wird Ausschau gehalten...

Montag, 30.8.2004

Mein erster richtiger Arbeitstag: Frauchen hatte viel zu tun, und ich musste mich einige Zeit alleine beschäftigen. Hat aber eigentlich Spaß gemacht, denn ich hatte ein feines Plätzchen in der Sonne und ein paar besonders interessante Spielsachen. In der Sonne macht alles gleich viel mehr Spaß

Samstag, 28.8.2004

Besuch bei "Tara", mit der ich mich sofort gut verstanden habe, obwohl die ganz schön groß ist... das hat mir dann ja doch ein wenig Respekt eingeflößt. Sie ist übrigens auch ein Hund, der sein Frauchen zur Arbeit begleitet. Dies ist die schöne Tara, die sehr nett zu mir war

Mittwoch, 25.8.2004

Wir waren gestern auf einer Party - boah, sooo viele nette Hunde! Ich habe einen neuen Freund gefunden, er heisst Glen und ist auch ein kleiner Whippet, nur ein bisschen älter als ich. Den ganzen Abend haben wir zusammen gespielt, bis ich einfach nicht mehr konnte und es mir in einem Kinderkörbchen gemütlich gemacht habe, um dort den Rest des Abends zu verschlafen. Heute bin ich immer noch ziemlich müde, genau wie Alice, die inzwischen nichts mehr dagegen hat, mit mir das Bett zu teilen

Sonntag, 22.8.2004

Mein Papa "Moony" und seine Freunde waren zu Besuch! Mann, hatten wir Spaß! Den ganzen Nachmittag rumgetobt und hinterher schön aneinandergekuschelt in der Sonne gelegen... Hier seht Ihr mich mit meinem Papa

Freitag, 20.8.2004

Inzwischen fühle ich mich richtig wohl in meinem neuen Zuhause, die Menschen sind bis auf gelegentliche "Aus" und "Nein" sehr lieb zu mir und Alice lässt sich sogar manchmal dazu herab, mit mir zu spielen. Vielleicht wird sie ja doch noch meine Freundin? Spielsachen gibt es jedenfalls genug hier...

Samstag, 14.8.2004

Heute haben meine neuen Menschen mich abgeholt und mit zu sich nach Hause genommen. Dort gab es eine Menge zu entdecken, ich habe gleich alles untersucht, vor allem natürlich den neuen Futternapf, den ich jetzt nicht mehr teilen muss - juhuu! Das ist "Alice", die ebenfalls zu meiner neuen Familie gehört. Sie ist schon richtig erwachsen und ein erfahrener Bürohund. Sie passt genau auf, ob ich auch alles richtig mache und ich habe beschlossen, dass es besser ist, auf sie zu hören...Hallo,mein Name ist Whitney. Eigentlich heisse ich "Koseilata's Whitney Houston", aber das kann sich ja kein Mensch merken. Am 17. Juni kam ich mit meinen drei Schwestern auf die Welt und ich möchte Euch gerne von meinen Erlebnissen berichten. Das bin ich (ganz links) mit meinen Schwestern... zum Tagebuch Januar bis Juni 2005
-->